Die Organisation

Ihre Betreuung wird gemeinsam von Ihrem behandelnden Frauenarzt und unserem Zentrum für die Behandlung von Unfruchtbarkeit durchgeführt.

  • Untersuchung durch Ihren behandelnden Frauenarzt :

    Ihr Frauenarzt führt die meisten Diagnostikuntersuchungen im Vorfeld der Behandlungen durch. Einige Untersuchungen können im Kirchberg-Krankenhaus stattfinden :
    • Tests in unserem Spermiologielabor in der 1.Etage des Kirchberg-Krankenhauses.
    • Hysterographie (Radiologie der Gebärmutterhöhle und der Eileiter) auf der Radiologiestation des Kirchberg-Krankenhauses.
  • Ovulationsmonitoring und intrauterine Inseminationen (IUI) :

    Diese können durch Ihren Frauenarzt oder im Zentrum für die Behandlung von Unfruchtbarkeit durchgeführt werden.
  • Eine Invitro-Befruchtung planen (IVF) :

    Sollten die anderen Behandlungsmethoden ohne Erfolg bleiben (oder mitunter von vornherein), ist eine IVF ratsam. Da es sich um eine Technik handelt, die eine komplexere Behandlung notwendig macht, muss der IVF-Zyklus genau geplant und organisiert werden. In der Klinik Bohler übernimmt das Zentrum für die Behandlung von Unfruchtbarkeit diese Organisation.
  • IVF-Zyklus :

    Wenn die Entscheidung für eine IVF getroffen wurde, werden der Stimulationszyklus und die Eizellenpunktion in der Klinik Bohler durchgeführt. Die biologische Etappe (Invitro-Befruchtung) wird in einem externen Labor durchgeführt, das auf IVF spezialisiert ist.