Zusatzversicherungen

ZusatzversicherungenEs gibt zahlreiche Zusatzversicherungen, die Mehrkosten im Falle eines Krankenhausaufenthalts abdecken (einschließlich der ärztlichen Honoraraufschläge). Die Rückerstattung hängt jedoch von den Bedingungen des Versicherers ab! Wir raten Ihnen deshalb weitere Informationen im Falle eines geplanten Klinikaufenthalts bei Ihrer Versicherung, vor dem Aufenthalt anzufragen.

D.1. Caisse Médico-Chirurgicale Mutualiste (C.M.C.M., Medizinisch-Chirurgische Gemeinschaftskasse)

Sämtliche Leistungen die von der CMCM übernommen werden, rechnen wir monatlich mit der CMCM ab.
Die Bedingungen der Erstattung variieren entsprechend den von der CMCM festgelegten Regelungen und Bedingungen für medizinische und chirurgische Risiken (Risque Médico-Chirurgical) und für die Zusatzversicherung „Prestaplus“ (Beispiel siehe Tabelle im Anhang von D.1.).

D.2. Private luxemburgische Zusatzversicherungen wie etwa Foyer Santé, DKV,...

Unter bestimmten Umständen können wir von diesen Zusatzversicherungen eine Übernahme der Mehrkosten für Einzelzimmer in unserer Klinik akzeptieren.

Sie müssen sich hierfür nur an Ihre Versicherung wenden und ein Formular zur Antragstellung auf Kostenübernahme ausfüllen, unter Angabe des geschätzten Termins und des Anlasses Ihres Krankenhausaufenthalts.
Wenn die Kostenübernahmeerklärung ausgestellt wird, muss sie sofort an unsere Rechnungsabteilung geschickt werden, die sich vergewissert, dass sie den möglichen Entschädigungsbedingungen entspricht.

Nach Erhalt des Sie betreffenden offiziellen Formulars zur Kostenübernahme können wir auf dem Dokument ausdrücklich vermerkte Kosten für den Klinikaufenthalt und/oder Mehrkosten Ihrer Aufnahme direkt Ihrer Versicherung in Rechnung zu stellen.

D.3. Private Zusatzversicherungen – Kostenübernahmebestätigung für den geplanten Klinikaufenthalt erhalten

Wünschen Sie während eines geplanten Klinikaufenthalts ein Einzelzimmer, wird Ihnen dies am Tag Ihrer Aufnahme je nach Verfügbarkeit gewährt.

Wenn Sie eine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben, können wir die Kosten für diese Zimmerart direkt Ihrer Versicherung in Rechnung stellen, jedoch nur, wenn unsere Rechnungsabteilung eine Kostenübernahme in Höhe von 100 % erhält.

Im Vorfeld Ihrer Aufnahme müssen Sie Ihre Versicherung kontaktieren und einen ordnungsgemäßen Antrag auf Kostenübernahme stellen.
Sobald wir dieses Dokument erhalten haben, müssen wir Ihnen nur die nicht von Ihrer Krankenkasse und/oder privaten Versicherung übernommenen Kosten berechnen und schicken die Information über Mehrkosten für Einzelzimmer direkt an Ihre Versicherung.

Die ärztlichen Honoraraufschläge sind von Ihnen selbst Ihrer Versicherung zu übermitteln.

D.4. Private Zusatzversicherungen ohne Ausstellung einer 100 %igen Kostenübernahme

Wünschen Sie während eines geplanten Klinikaufenthalts ein Einzelzimmer, wird Ihnen dies am Tag Ihrer Aufnahme je nach Verfügbarkeit gewährt.

Wenn Sie eine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben, können wir die Kosten für diese Zimmerart direkt Ihrer Versicherung in Rechnung stellen, jedoch nur, wenn unsere Rechnungsabteilung eine Kostenübernahme in Höhe von 100 % erhält.

Im Vorfeld Ihrer Klinikaufnahme müssen Sie Ihre Versicherung kontaktieren und einen vorschriftsmäßigen Antrag auf Kostenerstattung stellen.
Weigert sich Ihre Versicherung, ein solches Dokument auszustellen, sind wir verpflichtet, Ihnen die gesamten uns entstehenden Kosten in Rechnung zu stellen.

Die ärztlichen Honoraraufschläge sind von Ihnen selbst Ihrer Versicherung zu übermitteln.